Lebensmittelversorgung

Alles gut vererten

Liebe KundInnen
natürlich werde ich im Rahmen unser alle Möglichkeiten die Versorgung von euch, meinen treuen Kund*innen mit Lebensmittel aufrecht erhalten.
Was ich ändern muss/möchte /werde:
- Ich bin derzeit auf Zukuaf von Dinkel, Weizen und in 2 Wochen möglicherweise auch Roggen angewiesen, weil ich noch immer nicht in die Getreideputzerei kann, da ist der Andrang dort derzeit so groß ist. Ich garantiere euch aber, dass ich direkt von anerkannten und mir bekannten Biobauern zukaufe, nur bei Weizen bin ich derzeit auf den Großhandel angesiesen, da beziehe ich ausschließlich  zertifizierte Ware aus Österreich.

- Ich werde das Feinmehl aus dem Angebot nehmen und nur das leicht gesiebte und das Vollkornmehl drinnen lassen. Beim Feinmehl werden sicher 80 - 90% der wertvollen Inhaltsstoffe weggesiebt, das sind Stoffe, die unsere Körper derzeit dringend brauchen und es bedeutet eine große Verschwendung von wertvollen Lebensmitteln in meinen Augen: der Grieß und die Kleie landen auf den Feldern - für den Boden siher gut, aber in unserem Nahrungsangebot fehlt es.
Bite habt Verständnis dafür. Meldet euch aber, wenn es irgendwelche Unverträglichkeiten bzgl. Vollmehl bei euch gebe sollte
(Claudia)

Ich grüße euch von ganzem Herzen, alles Gute
Claudia


Geändert am 18.03.20 10:27
Zum Blog von Biohof Claudia Buchner

Weitere Beiträge